SCOPES
BEN VAN GELDER / SAX
TONY TIXIER / P
TOM BERKMANN / B
MATHIAS RUPPNIG / DR
SCOPES
Ben van Gelder
Tony Tixier
Tom Berkmann
Mathias Ruppnig
SCOPES ist ein euro­päisches Jazz-En­semble mit Wur­zeln in Ber­lin, Pa­ris und Am­ster­dam. Die vier Mu­si­ker haben sich in New York kennen­gelernt, wo jeder von ihnen mehr­ere Jahre gelebt und seinen eige­nen per­sön­li­chen Stil ent­wickelt hat.
In dieser Gruppe haben sich vier Kompo­nisten mit Sinn für den Puls der Zeit zusammen­geschlossen, um eine Ein­heit zu bilden und einen einzig­artigen Band-Sound zu kreieren. Tief in der Jazz­tradition ver­ankert, nutzen sie ihre Stücke als Basis, um durch Improvi­sation neue Bereiche zu erkunden.
Wie ein Kaleido­skop entwickelt sich ihre Musik in jedem Konzert und macht es zu einem einzig­artigen Erlebnis für den Zuhörer. Das akustische Quartett erzeugt einen transpa­renten und modernen Sound, der sich von der klassischen Besetzung mit Alt­saxofon, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug abhebt. Bevor sie ihr Debüt­album aufnehmen, geht SCOPES auf Tour in einigen von Europas besten Jazzclubs.
Ben van Gelder
Altsaxofon:

Der niederländische Saxo­phonist Ben van Gelder ist nach einem zehn­jährigen Aufenthalt in New York, wo er sich als wichtiger Be­stand­teil der Szene profiliert hat, nach Am­ster­dam zu­rück­ge­kehrt. Er ist mit verschiedenen Forma­tionen und Besetzungen bereits weltweit aufgetreten und wurde mehrfach aus­ge­zeich­net, unter anderem 2009 mit dem "Deloitte Jazz Award".



Ben erhielt Unterricht bei Jazz­größen wie Lee Konitz und Mark Turner und stand mit vielen an­er­kannten Musikern auf der Bühne, wie unter anderem Ben Street und Ambrose Akinmusire. WWW YOUTUBE
Tony Tixier
Klavier:

Tony Tixier ist seit Jahren festes Mit­glied in Logan Richard­son's Band und war bereits mit der Band von Christian Scott zu hören. Der franzö­sische Pianist hat 2012 sein Album "Dream Pursuit" with Logan Richardson, Burniss Earl Travis and Justin Brown ver­öffen­tlicht. Seit 2014 lebt er in New York, wo er mittlerweile fester Bestandteil der Szene geworden ist und unter anderem mit der Posaunen-Legende Dick Griffin, Seamus Blake, Kendrick Scott aufgetreten ist. WWW YOUTUBE



Tom Berkmann
Bass:

Tom Berkmann hat zu­nächst am Jazz Insti­tut Ber­lin und an­schließ­end als DAAD Stipen­diat an der Manhattan School of Music in New York Kontra­bass studiert. Der Semifinalist des In­ter­na­tio­nalen Kontra­bass Wett­bewerbs "Bass 2010" erhielt für den Sound­track des Kinofilms «Oh Boy» 2013 den Deutschen Film­preis für Beste Film­musik, und im Rahmen der Berlinale den Deutschen Kritiker­preis. WWW SOUNDCLOUD



Mathias Ruppnig
Schlagzeug:

Der österreichische Schlag­zeuger und Kompo­nist Mathias Ruppnig, ist ein viel gefragter Musiker der Berliner Szene, der mit seinen eigenen Pro­jekten "The Spinning" und "Square Quartet" und «DACH» regel­mäßig europa­weit auf Tournee ist.



An der Uni­versi­tät für Musik und dar­stellende Kunst Graz hat er sowohl sein Bachelor-, als auch Master­studium absol­viert. Als Band­leader veröffen­tlichte er zwei Album, "square" und "The Spinning", die auf dem Wiener Label Session Work Records erschienen sind. 2014 erhielt er mit dem KUG Composers’ Ensemble den "Downbeat Award" for College Graduate Out­standing Per­for­mance. WWW YOUTUBE



Ben van Gelder
Altsaxofon:

Der niederländische Saxo­phonist Ben van Gelder ist nach einem zehn­jährigen Aufenthalt in New York, wo er sich als wichtiger Be­stand­teil der Szene profiliert hat, nach Am­ster­dam zu­rück­ge­kehrt. Er ist mit verschiedenen Forma­tionen und Besetzungen bereits weltweit aufgetreten und wurde mehrfach aus­ge­zeich­net, unter anderem 2009 mit dem "Deloitte Jazz Award". Ben erhielt Unterricht bei Jazz­größen wie Lee Konitz und Mark Turner und stand mit vielen an­er­kannten Musikern auf der Bühne, wie unter anderem Ben Street und Ambrose Akinmusire. WWW YOUTUBE

Tony Tixier
Klavier:

Tony Tixier ist seit Jahren festes Mit­glied in Logan Richard­son's Band und war bereits mit der Band von Christian Scott zu hören. Der franzö­sische Pianist hat 2012 sein Album "Dream Pursuit" with Logan Richardson, Burniss Earl Travis and Justin Brown ver­öffen­tlicht. Seit 2014 lebt er in New York, wo er mittlerweile fester Bestandteil der Szene geworden ist und unter anderem mit der Posaunen-Legende Dick Griffin, Seamus Blake, Kendrick Scott aufgetreten ist.WWW YOUTUBE

Tom Berkmann
Bass:

Tom Berkmann hat zu­nächst am Jazz Insti­tut Ber­lin und an­schließ­end als DAAD Stipen­diat an der Manhattan School of Music in New York Kontra­bass studiert. Der Semifinalist des In­ter­na­tio­nalen Kontra­bass Wett­bewerbs "Bass 2010" erhielt für den Sound­track des Kinofilms «Oh Boy» 2013 den Deutschen Film­preis für Beste Film­musik, und im Rahmen der Berlinale den Deutschen Kritiker­preis. WWW SOUNDCLOUD

Mathias Ruppnig
Drums:

Der österreichische Schlag­zeuger und Kompo­nist Mathias Ruppnig, ist ein viel gefragter Musiker der Berliner Szene, der mit seinen eigenen Pro­jekten "The Spinning" und "Square Quartet" und «DACH» regel­mäßig europa­weit auf Tournee ist. An der Uni­versi­tät für Musik und dar­stellende Kunst Graz hat er sowohl sein Bachelor-, als auch Master­studium absol­viert. Als Band­leader veröffen­tlichte er zwei Album, "square" und "The Spinning", die auf dem Wiener Label Session Work Records erschienen sind. 2014 erhielt er mit dem KUG Composers’ Ensemble den "Downbeat Award" for College Graduate Out­standing Per­for­mance. WWW YOUTUBE

KONTAKT
ENGLISH
TECH-RIDER
IMPRESSUM